Aktuelles

10.10.2020

Landesgruppen-Ausscheidung der Fährtenhunde  in Thedinghausen

Die Ortsgruppe Thedinghausen war am 10. Oktober Ausrichter der LG-Fährtenhundprüfung der Landesgruppe Waterkant im Verein für Deutsche Schäferhunde. Die Fährtenhundprüfungen fanden auf den Flächen der Landwirte im Thedinghauser und Schwarmer Bruch  statt. Für die Bereitschaft der Landwirte und Jagdpächter, die wiederholt Flächen zur Verfügung stellten, ist der Verein sehr dankbar.

Zehn Hundeführer mit ihren Vierbeinern stellten sich der Herausforderung unter Leistungsrichter Andre Kilian. Das Fährtenlegerteam der Landesgruppe Waterkant legte die Fährten. Die einzelnen Teams brauchten Platz – rund 1.800 Schritt ist eine Fährte. Sie besteht aus einer Spur von sieben Winkeln, davon zwei spitze Winkel und einem Halbkreis mit einem Radius von mindestens 30 Metern. Zusätzlich wird die Fährtenarbeit durch zwei sogenannte Verleitungsspuren erschwert und sieben Gegenstände 10×2 cm müssen vom Hund angezeigt und vierwiesen werden. Leistungsrichter Andre Kilian beobachtete genau das Verhalten der einzelnen Teams. Jede Unsicherheit und Abweichung führte zum Punktabzug der 100 möglichen Punkte. Das Siegerteam ist für die diesjährige Bundes-FH in Paderborn am 23-25. Oktober qualifiziert.

Für die SV-OG Thedinghausen starteten Wolfgang Höfler mit Artus v.d. Nordmännern und Alexander Schock mit Asgard v.d. Nordmännern. Artus erreichte auf seiner Fährte mit 84 P. ein gut, sein Bruder Asgard zeigte nicht seine gewohnte Leistung und erreichte 52 Punkte.

Siegerin der LG-FH und damit Teilnehmerin in Paderborn wurde Katharina Raab, Vollersode mit Faytos de Lupo mit 96 Punkten Vorzüglich.

Vorsitzender Reinhard Schweers bedankte sich bei der abschließenden Siegerehrung bei allen Teilnehmern und natürlich auch den vielen fleißigen Händen der OG-Mitglieder.

Die nächste Veranstaltung ist die Ortsgruppenprüfung am 7. November 2020.

18.02.2018

Ehrungen auf der Deligiertenversammlung der Landesgruppe Waterkant in Verden

Auf der diesjährigen Deligiertenversammlung des Vereins für Deutsche Schäferhunde am 18.02.2018 wurden folgende Mitglieder unserer Ortsgruppe geehrt:

Norbert Tölle für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft im SV

Reinhard Schweers für 40 Jahre Mitgliedschaft im SV

Otto Seekamp für herausragende Leistungen seiner Hündin Ninja von der Achimer Vahr bei der letzten Bundessiegerhauptzuchtschau in Nürnberg

Wir freuen uns mit unseren Mitgliedern und wünschen ihnen auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Otto Seekamp, Renhard Schweers und Norbert Tölle

06.01.2018

Zahlreiche Ehrungen bei der SV Ortsgruppe Thedinghausen

Ihre Jahreshauptversammlung mit einem Rückblick auf das Jahr 2017 hielt die Ortsgruppe Thedinghausen im Verein für Deutsche Schäferhunde am 06. Januar 2018 im Gasthaus Niedersachsen ab..

Traditionell wurde dieser Abend mit einem gemütlichen Abendessen begonnen.

Vor 15 Mitgliedern wurde die Versammlung danach  vom Vorsitzenden Reinhard Schweers eröffnet.

Nach Abschluss der Regularien folgten die Berichte über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Diese begannen am 04. Februar mit einer Kohltour. Am 15. April wurde die Frühjahrsprüfung mit Leistungsrichter Karl-Heinz Steets  durchgeführt. Am 01. Mai fand der traditionelle Wandertag entlang der Eiter statt. Der 17. Juni war der Körung unter Körmeister Bernhard Erdmann vorbehalten. Am 02. September veranstaltete die Landesgruppe Waterkant ein Fährtenseminar mit Dorita Rode. Die Ortsgruppe richtete am 22.10. die Landesgruppen Fährtenhundprüfung aus. Den Abschluss der Saison war dann die Herbstprüfung am 26. November unter Leistungsrichter Jakob Meyer. Im Jahr 2017 konnte auch wieder ein Hundeerziehungskurs für Hunde aller Rassen angeboten werden.

Marlies Schweers gab Auskunft über die Finanzlage des Vereins, die sich wieder sehr solide darstellte, was auch von den Kassenprüfern bestätigt wurde.

Ein besonderer Dank galt der Volksbank Verden, mit deren Hilfe die Neueinkleidung der Mitglieder abgeschlossen werden konnte.

Die Ortsgruppe Thedinghausen konnte auch zahlreiche Auszeichnungen für die sportlichen Erfolge der Mitglieder mit ihren Hunden vergeben.

Die Jahresleistungsplakette ging an Dagmar Heemsoth mit Charlotte v. Dünsener Bach.

Leistungspokale wurden in folgenden Prüfungsstufen vergeben:

Begleithundeprüfung: Marlies Schweers mit Xaver von Gut Lethe (gen. Rex)

IPO 1: Wolfgang Höfler mit Artus von den Nordmännern,

IPO 2: Alexander Schock mit Asgard von den Nordmännern,

IPO 3: Wolfgang Höfler mit Xando vom Hohner Berg,

FH 2 : Dagmar Heemsoth mit Charlotte vom Dünsener Bach.

Roland Dunker, Dorith Petri und Marcel Wrede erhielten Urkungen für ihre neu abgelegten Prüfungen.

Die Schaupokale gingen an Alexander Schock und Wolfgang Höfler (Junghundklasse Rüden) und an Otto Seekamp (Gebrauchshundklasse Hündinnen).

Die beste Schaubewertung erhielt Ninja von der Achimer Vahr, Besitzer Otto Seekamp. Sie startete u.a. bei der Bundessiegerzuchtschau in Nürnberg und wurde dort mit „Vorzüglich“ (V 7) bewertet.

In diesem Jahr stehen am 04.03. die Kohltour, am 31.03. die Frühjahrsprüfung mit der Leistungsrichterin Christiane Gröne-Seidel, am  23.06. die Körung und am 14.10. die Herbstprüfung unter Leistungsrichter Jakob Meyer an.

Ebenso sind wieder ein Hundeerziehungskurs sowie ein Wandertag geplant. Näheres zu den Veranstaltungen in der Tagespresse  sowie auf der Webseite der Ortsgruppe.

Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei seinen Vorstandkollegen/innen, sowie bei allen Mitgliedern für die geleistet Arbeit im vergangenen Jahr.

11.06.2016

Körung in Thedinghausen

Unsere Körung am Samstag, den 11.06.2016 konnten wir bei herlichem Sonnenschein durchführen. Die Teilnehmer mit ihren Hunden fanden sich bis um 10.00 Uhr auf dem Vereinsgelände am Sodenstich ein und wurden von unseren vielen Helfern mit frischem Kaffee und belegten Brötchen empfangen.

Als Körmeister konnten wir wie in den letzten Jahren Bernhard Erdmann gewinnen, der immer ein gern gesehener Gast in Thedinghausen ist. Kai Hübner, der zum ersten Mal eine Körung gehetzt hat, wurde wie auch schon bei den Probeschutzdiensten von den Teilnehmern für seine hervorragenden Arbeit gelobt. Alle teilnehmenden Hunde wurden an- oder auf Lebenszeit gekört, was natürlich für beste Stimmung unter den Teilnehmern und Gästen sorgte.

01ab145aaac6839f8fae7485667862306faeae68d801f708a0799d5b22537ed89d2b42ce8c08adf1ceac

Zum Mittag stand wieder unsere Otto Seekamp am Herd und versorgte unsere Gäste mit leckeren Speisen vom Grill.

Unsere besonderer Dank gilt neben unserem Körmeister, Bernhard Erdmann, und unserem Schutzdiensthelfer, Kai Hübner, den vielen interessierten Gästen und natürlich unseren fleißigen Herlferinnen und Helfern.

Abschließend stellten unsere Teilnehmer und die Gäste fest, dass die Körung in Thedinghausen immer eine Reise wert ist. Somit wünschen wir allen Teilnehmern und Gästen ein weiterhin so erfolgreiches Jahr.

28.03.2016

Mit vielen Mitgliedern der OG haben wir am Ostermontag die erste Zuchtschau des Jahres, der Landesgruppe Waterkant, in der OG Friesische Wehde besucht. Ausgestellt wurden zwei Hunde der OG, jeweils in der Nachwuchsklasse. Zum Einen Artus von den Nordmännern, Besitzer Wolfgang Höfler, und zum Anderen Asgard von den Nordmännern, Besitzer und Züchter Alexander Schock. Beide Hunde wurden mit „vielversprechend“ bewertet.

Abgesehen von dem großartigen Ergebnissen bedanken wir uns bei der Ortsgruppe Friesische Wehde für die sehr gute Organisation.